Geoökologie - Master of Science

Ablauf des Teilzeitstudiums

Grundlage für die Aufnahme eines Teilzeitstudiums ist eine eingehende Studienberatung. Dabei wird geklärt, welche Voraussetzungen für das Studium vorliegen und in welcher der drei Spezialisierungen (Umweltphysik, Biogeochemie oder Landschaftsökologie) das Studium absolviert werden soll. Die prinzipielle Struktur ist jedoch einheitlich und in nachfolgender Tabelle dargestellt:

Semester Fach LP Fach LP
1. Spe­ziali­sier­ung
FM1/­FM2/­FM3
6 Neben­fach
FM4
9
2. Neben­fach
PM4
6 frei wähl­bar
PM6
9
3. Spe­ziali­sier­ung
FM1/­FM2/­FM3
6 frei wähl­bar
FM5
9
4. Spe­ziali­sier­ung
PM1/­PM2/­PM3
10 Prakt. Übung­en
PM5
5
5. Wissen­schaft­liches Ar­beiten
GM1
5 Spe­ziali­sierung
GM3
10
6. Vor­be­reit­ung Master­arbeit
GM2
5 frei wähl­bar
GM4
10
7. & 8. Master­arbeit 30

Erklärung:

Fachliche Grundlagen, Fachmodule (FM)

Spezialisierung und vertiefte Kompetenzen, Programmmodule (PM)

Grundlagen für die Masterarbeit (GM)

Modulhandbuch