Geoökologie - Master of Science

Egbert MatznerProf. Dr.

Egbert Matzner

Professor
Bodenökologie

Telefon: +49(0)921/55-5610
Fax: +49(0)921/55-5799
Raum: Dr.-HF-Str., C 7
e-Mail: egbert.matzner(at)uni-bayreuth.de


Universität Bayreuth, Bodenökologie
Dr.-Hans-Frisch-Straße 1-3
D 95448 Bayreuth
http://www.bayceer.uni-bayreuth.de/bod/

Prof. Egbert Matzner leitet seit 1991 in der Geoökologie den Lehrstuhl Bodenökologie. Seine wissenschaftlichen Wurzeln liegen in der Forstwirtschaft in Göttingen, nach Bayreuth kam er als Professor für Bodenkunde an der Universität Hannover. Er war Direktor des Bayreuther Instituts für Terrestrische Ökosystemforschung (BITÖK) und der Nachfolgeorganisation, des Bayreuther Zentrums für Ökologie und Umweltforschung (BayCEER). Er ist Sprecher der DFG-Forschergruppe "Dynamik von Bodenprozessen bei extremen meteorologischen Randbedingungen".

Der Boden ist ein Teil terrestrischer Ökosysteme, die Lebensgrundlage für Pflanzen und damit auch für den Menschen. Seine Eigenschaften bestimmen weitgehend die Funktionen der Ökosysteme, z. B. die Produktion von Biomasse, die Grundwasserspende, die Senken- bzw. Quellfunktion für Stoffe, und der Boden ist Lebensraum für bestimmte Arten. Generelles Ziel der Arbeiten am Lehrstuhl für Bodenökologie ist es daher, die Rolle von Böden für die Ökosystemfunktionen zu untersuchen.

Im Mittelpunkt steht dabei die Bodenlösung, die die unterirdische Umwelt der Pflanzen und Bodenlebewesen bildet und maßgeblich die Stoffausträge mit dem Sickerwasser und die Grundwasserqualität mitbestimmt. Die am Lehrstuhl erarbeiteten und in der Lehre vermittelten Erkenntnisse liefern Grundlagen für die nachhaltige Nutzung von Böden und Ökosystemen.


Link zu den Lehrstuhlseiten

>> Angebotene Abschlussarbeiten
>> Lehrveranstaltungen