Uni-Bayreuth

Sprungmarken

 

Ziele des Biochar Symposiums

Das Symposium richtet sich an Teilnehmer aus Wissenschaft, Anwendung und Naturschutzpraxis, Politik und Öffentlichkeit. Potentiale und Risiken der Biokohle werden auf dem Symposium unter Einbeziehung aller Akteure erörtert.

Ziel des Treffens ist es

  • die aktuellen Entwicklungen in Forschung, Herstellung und Anwendung von Biokohle darzustellen und zu diskutieren

  • die Perspektiven von Biochar sowie zukunftsweisende wissenschaftliche und politische Vorgehensweisen auszuloten

  • bestehende Biochar-Kooperationen zwischen Wissenschaftlern, Anwendern und Politik zu vertiefen und neue Zusammenarbeit zu stimulieren

Das Symposium informiert durch Vorträge und Poster zum Thema und lässt dabei viel Raum für Diskussionen und Gespräche  - im Plenum, bei der begleitenden Poster- und Firmenausstellung und während des gemeinsamen Abendessens. 

Letzte Änderung 21.04.2010